Navigation

GERMAN CONTEMPORARY EXCELLENCE IN HONG KONG

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • Frederik Gollob (Mercedes Benz)

  • Gerhard Steidl (Steidl Verlag)

  • Clemens Pflanz (MEISTERKREIS), Dieter Lamlé (Deutscher Generalkonsul)

  • Frederik Gollob (Mercedes Benz), Fritz Unützer (Unützer)

  • Dr. Edmond Lee (Hong Kong Design Center), Dieter Lamlé (Deutscher Generalkonsul), Clemens Pflanz (MEISTERKREIS), Professor Eric Yim (Hong Kong Design Center)

  • Dieter Lamlé (Deutscher Generalkonsul), Fritz Unützer (Unützer), Frederik Gollob (Mercedes Benz)

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • Frederik Gollob (Mercedes Benz), Deborah Weinswig (Coresight)

  • Douglas So (f22 foto space), Siegmund Dukek (Leica)

  • German Contemporary Excellence, Hong Kong 2018

  • Clemens Pflanz (MEISTERKREIS), Hans Michael Jebsen (Porsche)

  • Gerhard Steidl (Steidl Verlag), Ross Leo (K11 Art Foundation)

  • Professor Eric Yim (Hong Kong Design Center), Clemens Pflanz (MEISTERKREIS)

15. November 2018, Hong Kong. Der MEISTERKREIS zeigte sein Projekt „German Contemporary Excellence“ im K11 Atelier Victoria Dockside und als offizieller Partner der BODW Hong Kong 2018 (Business of Design Week). Der Meisterkreis ist zudem Cultural Partner von K11- Make Waves. Das innovative Konzept von K11 ist „Art & Retail in a Museum Space – where every brand, product, story and customer journey is curated“.
Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit K11.

Die Pop-up-Ausstellung wurde von Dieter Lamlé, Deutscher Generalkonsul in Hong Kong, eröffnet. Zu einem High-Level Roundtable luden das deutsche Generalkonsulat und der Meisterkreis gemeinsam ein. Themen aus deutscher und Hong Kong Perspektive sowie mögliche und Kooperationsprojekte deutscher Unternehmen und lokalen Partnern wurden offen diskutiert. Konkrete Ideen wurden geboren und werden nun systematisch weiterentwickelt.