Navigation

Photofairs Shanghai

  • Gerhard Steidl (Steidl), Dr. Christine Althauser (Deutsche Generalkonsulin Shanghai), Clemens Pflanz (Meisterkreis)

7.-10. September 2017, Shanghai. Unser Projekt „German Contemporary Excellence" feiert China-Premiere in Shanghai und erhält hohe Anerkennung bei chinesischen Entscheidern aus Wirtschaft und Kultur.

Die PhotoFairs Shanghai ist eine der wichtigsten Messen für Fotokunst in Asien, mit über 50 Galerien aus 16 Ländern und knapp 35.000 Besuchern im Historic Shanghai Exhibition Center.

Der Meisterkreis war offizieller Gastgeber des Collectors-Brunch und des VIP-Pre-Openings. Die Pressekonferenz der Messe fand inmitten unseres Ausstellungsraums statt und die anschließende Presseführung mit 60 Journalisten brachte „German Contemporary Excellence" nicht nur eine hohe Aufmerksamkeit vor Ort, sondern auch viele Veröffentlichungen in digitalen Medien und Printmedien sowie in der Bloggerszene der chinesischen High-End- und Kreativwirtschaft.

Dr. Christine Althauser, Deutsche Generalkonsulin in Shanghai, eröffnete unsere Ausstellung und betonte, dass diese „ein noch breiteres und vielfältigeres Spektrum der Leistungsfähigkeit und Kreativität der deutschen Wirtschaft in China zeigt“. Viele Gemeinsamkeiten im Bereich Excellence, in Qualität und Kreativität mit China offenbarten sich und dienten als Inspiration für einen Dialog zwischen den Vertretern der deutschen und chinesischen Wirtschaft und Kultur.

Die schon bestehenden guten Kontakte zum lokalen Regierung, der ansässigen CEIBS (China Europe International Business Schoo; http://www.ceibs.edu/) und dem Generalkonsulat konnten intensiviert werden. Auch die Abstimmungen mit den Meisterkreis-Mitgliedern Leica und Porsche waren hervorragend und förderten den Austausch mit der lokalen High-End- und Kreativszene.

Aus vielen intensiven Gesprächen mit u.a. Lin Yiaojue, Director General Shanghai Jing’an District, Prof. Xiao Hui Wang, Director of Tongji Art Centre, Guanhong / Excecutive Director of Art Center Shanghai, Prof. Pedro Nueno, President CEIBS und Gu Chun Thung, Chairman Shanghai Council of International Trade konnten gemeinsame Projekte für 2018 initiiert werden:

  • Mit der Chinese Fashion Association wurde vereinbart, jeweils 10 deutsche und chinesische junge Unternehmer zusammenzubringen und diese drei Monate mit spezifischen Projektzielen zu begleiten. Koordiniert wird das Projekt aus Berlin und Shanghai.
  • Mit der CEIBS  ist eine Studie geplant, wie chinesische Kreativität und Qualität in Deutschland wahrgenommen wird und selbiges gespiegelt in Shanghai.
  • Das Government vom Jing’an District hat den Meisterkreis für 2018 eingeladen, die Ausstellung „German Contemporary Excellence" in einem anderen Format noch einmal einem breiten Publikum vorzustellen.

Die Ausstellung „German Contemporary Excellence" war Impulsgeber für einen intensiven Erfahrungs- und Wissensaustausch für künftige gemeinsame Kooperationen. Das Interesse und die Bereitschaft für den Dialog und konkrete Zusammenarbeiten sind auf allen Ebenen spürbar und das Follow-up entwickelt sich mit großer Dynamik.

Mehr zu „German Contemporary Excellence"